Picture of author.

Siri Hustvedt

Autor(a) de What I Loved

27+ Works 8,666 Membros 282 Críticas 44 Favorited

About the Author

Siri Hustvedt is the author of seven novels, four collections of essays, and two works of nonfiction. She has a PhD from Columbia University in English literature and is a lecturer in psychiatry at Weill Cornell Medical College. She is the recipient of numerous awards, including the International mostrar mais Gabbaron Prize for Thought and Humanities (2012). Her novel The Blazing World was nominated for the Booker Prize and won the Los Angeles Times Book Prize for Fiction (2014). In 2019, she received an American Academy of Arts and Letters Award for Literature; the European Essay Prize for "The Delusions of Certainty," a work on the mind-body problem; and the Princess of Asturias Award for Literature. Her work has been translated into more than thirty languages. She lives in Brooklyn, New York. mostrar menos
Image credit: Piktor08 at de.wikipedia

Obras por Siri Hustvedt

What I Loved (2003) 2,713 exemplares
The Sorrows of an American (2008) 1,107 exemplares
The Summer without Men (2011) 933 exemplares
The Blazing World (2014) 909 exemplares
The Blindfold (1992) 662 exemplares
The Enchantment of Lily Dahl (1996) 597 exemplares
Memories of the Future (2019) 304 exemplares
A Plea for Eros (2005) 225 exemplares
Living, Thinking, Looking: Essays (2012) 218 exemplares
Yonder (1998) 51 exemplares
The Delusions of Certainty (2016) 47 exemplares

Associated Works

Persuasion (1817) — Introdução, algumas edições28,456 exemplares
The Future Dictionary of America (2004) — Contribuidor — 627 exemplares
A Burnt Child (1948) — Introdução, algumas edições277 exemplares
The Best American Short Stories 1990 (1990) — Contribuidor — 218 exemplares
The Best American Short Stories 1991 (1991) — Contribuidor — 183 exemplares
Me, My Hair, and I: Twenty-seven Women Untangle an Obsession (2015) — Contribuidor — 139 exemplares
Know the Past, Find the Future: The New York Public Library at 100 (2011) — Contribuidor — 116 exemplares
Granta 140: State of Mind (2017) — Contribuidor — 58 exemplares
Novel Voices (2003) — Contribuidor — 55 exemplares
The Good Parts: The Best Erotic Writing in Modern Fiction (2000) — Contribuidor — 34 exemplares
Alien Nation: 36 True Tales of Immigration (2021) — Contribuidor — 9 exemplares

Etiquetado

1001 (129) 1001 books (127) a ler (1,504) Americano (108) Amor (178) Arte (202) Arte e cultura clássicas (1,346) Audiobook (116) Austen (396) Bath (109) Britânico (372) classic literature (141) clássico (1,174) e-livro (172) ensaios (212) Estados Unidos (146) Família (151) favorites (122) Ficção (3,549) Ficção histórica (131) Humor (123) Inglaterra (467) Inglês (178) Jane Austen (551) Kindle (183) lido (418) Literatura (647) literatura britânica (405) Literatura dos Estados Unidos (170) Literatura inglesa (353) mulheres (167) Nova Iorque (169) Não ficção (193) own (182) por ler (177) Regência (326) Romance (933) Romance (609) romano (167) Século XIX (697)

Conhecimento Comum

Membros

Discussions

2014 Booker Prize longlist: The Blazing World em Booker Prize (Setembro 2014)

Críticas

Much going on in this novel. V accomplished.
 
Assinalado
fmclellan | 66 outras críticas | Jan 23, 2024 |
“I will report on that later. Chronology is sometimes overrated as a narrative device.” (Zitat Seite 198)

Inhalt
Die fünfundfünfzig Jahre alte New Yorker Dichterin und Universitätsprofessorin Mia Fredricksen schlittert in eine ernste persönliche Krise, als ihr Mann Boris nach dreißig gemeinsamen Ehejahren eine Pause braucht. Rasch findet sie heraus, dass diese Pause eine wesentlich jüngere Kollegin ist. Sie beschließt, diesen Sommer als eigene Auszeit im ländlichen Ort ihrer Kindheit in Minnesota zu verbringen, umgeben von Frauen unterschiedlicher Generationen. Da sind ihre Mutter und deren vier lesebegeisterte Freundinnen, die älteste ist einhundertzwei Jahre alt. Spontan übernimmt Mia die Aufgabe, einen Lyrikkurs für Mädchen im Teenageralter zu geben. Sie hat ein Haus über den Sommer gemietet und freundet sich auch mit ihrer Nachbarin an, eine junge Mutter. Inzwischen hält Mias Tochter Daisy in New York den Kontakt zu ihrem Vater aufrecht.

Thema und Genre
In diesem Roman geht es um unterschiedliche Frauen aus verschiedenen Generationen, ihre Probleme, Konflikte, Freundschaft, Beziehungen, Ehe, Familie und die Erkenntnis, dass es möglich ist, in jeder Lebensphase neue Wege gehen zu können.

Erzählform und Sprache
Siri Hustvedt wählt hier eine moderne Schreibform, durchbricht die chronologischen Abläufe oft durch eigene Bewusstseinsströme, gedankliche Ausflüge in die Literatur, Erinnerungen, um dann nach einigen Umwegen wieder über die Ereignisse dieses aktuellen Sommers zu berichten. Die Sprache bringt Ruhe in die facettenreichen Handlung und ist einfühlsam, ehrlich und übt durchaus humorvoll Selbstkritik. Ich habe das englische Original gelesen, im Juni 2024 wird bei Rowohlt Taschenbuch eine neue Sonderausgabe von „Der Sommer ohne Männer“ erscheinen.

Fazit
Die Geschichte eines Sommers, in deren Mittelpunkt Frauen aller Alters- und Lebensstufen stehen, mit zeitlos aktuellen Themen.
… (mais)
 
Assinalado
Circlestonesbooks | 66 outras críticas | Nov 15, 2023 |
„Every story we tell about ourselves can only be told in the past tense. It winds backward from where we now stand, no longer the actors in the story but its spectators who have chosen to speak.” (Zitat Seite 364)

Inhalt
1975 entdeckt Leo Hertzberg, Professor für Kunstgeschichte, in einer Galerie ein Gemälde eines damals noch weitgehend unbekannten Künstlers, das ihn durch die darin verborgene Aussagen sofort beeindruckt und eine Woche später kauft er es. William Wechsler, der Künstler, wollte wissen, wer sein Bild gekauft hatte und seit dem ersten persönlichen Treffen verbindet Leo und Bill eine enge Freundschaft. Fünfundzwanzig Jahre ist das nun her und Leo erzählt die Geschichte ihrer beiden Familien, die untrennbar miteinander verbunden sind.

Thema und Genre
Dieser Roman spielt in New York, im lebhaften Künstlerviertel SoHo, und es geht um Freundschaft, Ehe, Eltern und Kinder, um Lebensentwürfe und die Suche nach künstlerischen Ausdrucksformen, Künstlerleben und den Kunstmarkt. Wichtige Themen sind Psychologie und Gefühlswelten, Beziehungen zwischen Liebe und Obsession, Verlust, Trauer, Hoffnung und Enttäuschungen.

Erzählform und Sprache
Die Geschichte wird ausgehend von der Gegenwart rückblickend erzählt, wobei ein chronologischer Zeitablauf, beginnend fünfundzwanzig Jahre zuvor, eingehalten wird. Dieser Rahmen wird jedoch durch viele weitere Ereignisse unterbrochen, an die sich der Ich-Erzähler Leo Hertzberg spontan erinnert. Da geht um um prägende Erlebnisse aus der Kindheit, Erinnerungen an die Eltern, aber auch einzelne Situationen und die damit verbundenen Gefühle. Im Mittelpunkt stehen zwei Familien: Leo Hertzberg, seine Ehefrau Erica Stein, Anglistin, der gemeinsame Sohn Matthew, und Bill Wechsler, seine erste Ehefrau, die Lyrikerin Lucille Alcott, der gemeinsame Sohn Mark, sowie Bills zweite Ehefrau, die Historikerin Violet Blom. Dazu kommen weitere wichtige Figuren, die durch ihr Verhalten das Leben der beiden Familie entscheidend beeinflussen. Ergänzt wird die Handlung durch eine lebhafte Schilderung der New Yorker Künstlerszene und kritische Betrachtungen des Kunstsektors. Siri Hustvedts Figuren zeichnen sich durch eine starke Präsenz und eine intensive Gefühlswelt aus, was diesen Roman eindrücklich und packend macht, zusammen mit gekonnt eingesetzten Spannungselementen. Diese Intensität spiegelt sich auch in der Sprache wider. Ich habe den Roman in der Originalsprache gelesen, die deutschsprachige Ausgabe trägt den Titel „Was ich liebte“.

Fazit
Eine komplexe, intensive und menschlich sehr kluge Geschichte, auch sprachlich überzeugend – keine Neuerscheinung, aber zeitlos lesenswert.
… (mais)
 
Assinalado
Circlestonesbooks | 72 outras críticas | Nov 4, 2023 |
I will have to think about this more. I'm not even sure how I should rate this book.
 
Assinalado
Jeanne.Laure | 32 outras críticas | Oct 3, 2023 |

Listas

Prémios

You May Also Like

Associated Authors

Estatísticas

Obras
27
Also by
13
Membros
8,666
Popularidade
#2,773
Avaliação
4.1
Críticas
282
ISBN
448
Línguas
20
Marcado como favorito
44

Tabelas & Gráficos