Página InicialGruposDiscussãoMaisZeitgeist
Pesquisar O Sítio Web
Este sítio web usa «cookies» para fornecer os seus serviços, para melhorar o desempenho, para analítica e (se não estiver autenticado) para publicidade. Ao usar o LibraryThing está a reconhecer que leu e compreende os nossos Termos de Serviço e Política de Privacidade. A sua utilização deste sítio e serviços está sujeita a essas políticas e termos.
Hide this

Resultados dos Livros Google

Carregue numa fotografia para ir para os Livros Google.

A carregar...

Lehrbuch der Personalpsychologie

por Heinz Schuler

MembrosCríticasPopularidadeAvaliação médiaDiscussões
612,159,279Nenhum(a)Nenhum(a)
Das erfolgreiche Lehrbuch der Personalpsychologie liegt nun in einer überarbeiteten und erweiterten Auflage vor. In 27 Kapiteln wird das Gesamtgebiet der Personalpsychologie dargestellt - auf dem neuesten Stand der Forschung und gleichzeitig an den praktischen Aufgaben des Personalwesens orientiert. Im Kern der Erörterung stehen Fragen der beruflichen Eignung und Leistung, der Personalentwicklung und der wirksamsten Führungsinstrumente. Das Themenspektrum erstreckt sich darüber hinaus von der Gewinnung qualifizierter Mitarbeiter über die Gruppenarbeit, die Förderung von Innovation und den Gesundheitsschutz bis zu Fragen des internationalen Personaleinsatzes und der Ausgliederung aus dem Berufsleben.… (mais)
Adicionado recentemente porJD5, markushug, Felix.Krull, flint_riemen, SPUE
Nenhum(a)
A carregar...

Adira ao LibraryThing para descobrir se irá gostar deste livro.

Ainda não há conversas na Discussão sobre este livro.

Know-how für Personalverantwortliche

Nachholbedarf in Arbeits- und Organisationspsychologie

Wenn die Wirtschaft merkt, dass sie im Informatikbereich mehr und besser ausgebildete Leute braucht, wird eine nationale Bildungsoffensive gestartet. Wird hingegen – richtigerweise – festgestellt, dass der Mensch die Ressource der Zukunft ist, findet im Personalmanagement der Unternehmen trotzdem nichts Entsprechendes statt. Dies hat vermutlich zwei Gründe: Einerseits halten sich die meisten Führungskräfte für gute Menschenkenner, die keine psychologische Weiterbildung brauchen, und zweitens merkt man bei «Personalprogrammen» nicht so deutlich wie bei Computersoftware, dass sie nicht funktionieren.

Ungenügende Ausbildung

Allzu vielen Personalabteilungen stehen noch immer Personen ohne spezialisierte universitäre arbeits- und organisationspsychologische Ausbildung vor. Entsprechend werden Verfahren und Methoden im Bereich Personalmanagement angewandt, die in klarem Widerspruch zum Forschungsstand der Personalpsychologie stehen: Fehlentscheide bei der Besetzung von (Kader-) Positionen, Personalumfragen, die Erwartungen wecken und ohne Folgen bleiben, untaugliche graphologische Gutachten. Mit dem von Heinz Schuler herausgegebenen, gemäss Klappentext ersten umfassenden Lehrbuch der Personalpsychologie in deutscher Sprache liesse sich die Liste von Fehlleistungen beliebig verlängern – über deren Kostenfolgen informiert die Tagespresse regelmässig. Gegenstand der Personalpsychologie ist gemäss dem Buch «das Verhalten und Erleben des Menschen in Arbeit, Beruf und Organisation». Die Themen werden von 22 Spezialisten aus den Perspektiven von Individuum und Organisation betrachtet: Berufs- und Organisationswahl, Einschätzung von Fähigkeiten und Interessen, Integration in eine Organisation und die Bindung an sie, persönliche und berufliche Entwicklung, Arbeits- und Leistungszufriedenheit. – Obwohl als Lehrbuch betitelt, sei die Lektüre auch allen im Bereich Personalmanagement tätigen Personen empfohlen. Die in sich abgeschlossenen Kapitel können einzeln gelesen werden und enthalten Hinweise auf weiterführende Literatur; leider fehlt aber ein Autorenverzeichnis. Das Lehrbuch erwähnt zum Beispiel Studien zur Brauchbarkeit von in der Schweiz häufig verwendeten graphologischen Gutachten, die «in der Regel zu niederschmetternden Resultaten führen». Pikant ist vor allem, dass Nichtgraphologen (Laien und Psychologen) gemäss den Studien zu besseren Resultaten kommen als Graphologen, denn eingeschätzt wird häufig nicht die Schrift, sondern der Inhalt zum Beispiel von Lebensläufen. Hier liesse sich Geld für Gutachten sparen bei gleichzeitiger Verbesserung der Selektionsverfahren bzw. von deren Akzeptanz.

Führung und Motivation

Lutz von Rosenstiel behandelt in einem Beitrag die Selektion und Entwicklung von Führungskräften und die aktuelle Forschung. Letztere befindet sich zusammen mit den Führungsstilen in den Unternehmen im Wandel, insbesondere wegen der gestiegenen Anforderungen an die Kommunikationsfähigkeit. Friedmann W. Nerdinger liefert eine Zusammenfassung seines ausgezeichneten Buches «Motivation und Handeln in Organisationen». Während sich Führung vor allem mit den Führenden befasst, ist die Motivation auf die Geführten ausgerichtet. Motivierung bedeutet, Menschen auf Handlungsziele auszurichten und die Bedingungen so zu gestalten, dass diese Ziele erreicht werden können. Dazu gehört auch, dass die Personalverantwortlichen über das nötige Know-how für ihre Aufgaben verfügen. Und das fördert dieses Lehrbuch in jedem Fall.

Alex C. Bauert

Quelle: Rezension kopiert aus amazon.de am 16.07.2008
  SPUE | Jul 16, 2008 |
sem críticas | adicionar uma crítica
Tem de autenticar-se para poder editar dados do Conhecimento Comum.
Para mais ajuda veja a página de ajuda do Conhecimento Comum.
Título canónico
Título original
Títulos alternativos
Data da publicação original
Pessoas/Personagens
Locais importantes
Acontecimentos importantes
Filmes relacionados
Prémios e menções honrosas
Epígrafe
Dedicatória
Primeiras palavras
Citações
Últimas palavras
Nota de desambiguação
Editores da Editora
Autores de citações elogiosas (normalmente na contracapa do livro)
Língua original
DDC/MDS canónico

Referências a esta obra em recursos externos.

Wikipédia em inglês

Nenhum(a)

Das erfolgreiche Lehrbuch der Personalpsychologie liegt nun in einer überarbeiteten und erweiterten Auflage vor. In 27 Kapiteln wird das Gesamtgebiet der Personalpsychologie dargestellt - auf dem neuesten Stand der Forschung und gleichzeitig an den praktischen Aufgaben des Personalwesens orientiert. Im Kern der Erörterung stehen Fragen der beruflichen Eignung und Leistung, der Personalentwicklung und der wirksamsten Führungsinstrumente. Das Themenspektrum erstreckt sich darüber hinaus von der Gewinnung qualifizierter Mitarbeiter über die Gruppenarbeit, die Förderung von Innovation und den Gesundheitsschutz bis zu Fragen des internationalen Personaleinsatzes und der Ausgliederung aus dem Berufsleben.

Não foram encontradas descrições de bibliotecas.

Descrição do livro
Resumo Haiku

Ligações Rápidas

Capas populares

Avaliação

Média: Sem avaliações.

GenreThing

No genres

É você?

Torne-se num Autor LibraryThing.

 

Acerca | Contacto | LibraryThing.com | Privacidade/Termos | Ajuda/Perguntas Frequentes | Blogue | Loja | APIs | TinyCat | Bibliotecas Legadas | Primeiros Críticos | Conhecimento Comum | 160,404,605 livros! | Barra de topo: Sempre visível